Unsere Eintracht

Alles zu den Adlerträgern!
  1. Jetzt wird man auch zum Gutmensch, der alles richtig machen will und dann isses auch wieder falsch.
  2. Was biste denn so aggro heute morgen? 😮
  3. Übrigens, der Plan mit dem Nachwuchs von Sarah und Danny da Costa finde ich fast genauso toll, wie [url=https://www.youtube.com/watch?v=_AuXHidxbec]diese Idee[/url]! Sollte ich irgendwann die Namen der betreffenden Gummibären recherchieren können, werde ich sie extra für Don noch erwähnen. Soviel Respekt und Gutmenschengehabe muss ja schließlich sein.
  4. Es gibt ja Leute, die hören sich gerne reden. Kann man auch sagen, dass es Leute gibt, die sich gerne schreiben lesen? Ich bitte um eine kurze Antwort.
  5. [b][size=24]Deloitte UK[/size][/b] https://www2.deloitte.com/uk/en/pages/sports-business-group/articles/deloitte-football-money-league.html [b]Deloitte Football Money League 2021[/b] {color:#ff0000}Welcome to the 24th edition of the Deloitte Football Money League (‘DFML’), which profiles the financial performance of the highest revenue generating clubs in world football during the disrupted 2019/20 season.{/color} Original des von n-tv oben erwähnten Reports. [url=https://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/uk/Documents/sports-business-group/deloitte-uk-deloitte-football-money-league-2021.pdf]Direkter Download des Berichts (PDF)[/url]
  6. [b]n-tv[/b] [url=https://www.n-tv.de/sport/Beim-Umsatz-ist-der-FC-Bayern-Europas-Nummer-drei-article22316352.html]https://www.n-tv.de/sport/Beim-Umsatz-ist-der-FC-Bayern-Europas-Nummer-drei-article22316352.html[/url] [b]Geldrangliste der Fußball-Klubs[/b] {color:#ff0000}Der FC Bayern München liegt einer Studie zufolge auf dem dritten Platz der umsatzstärksten Fußballvereine Europas. Der Rekordmeister muss sich in der Rangliste nur zwei Vereinen aus Spanien geschlagen geben. Neben den Bayern haben es noch drei weitere Bundesligisten in die Top 20 geschafft. {/color}
  7. Du lässt Dich über mehrere Zeilen darüber aus, dass es eine Sache des Respekts sei, Menschen beim Namen zu nennen und dann spielst Du auf meinen Beitrag an mit [quote=DonGuillermo] wie der andere Kollege "Political Correctness" vermuten [/quote]Merkst was? Vermutlich nicht. [quote=DonGuillermo] Das war es jetzt aber auch zu dem Thema von mir. [/quote]Gut! [quote=DonGuillermo] Dafür ist der Thread nicht da. [/quote] Erst den Stein ins Rollen bringen und dann wieder die anderen darauf hinweisen, wie verkehrt die Beiträge waren. Merkst was? Vermutlich nicht.
  8. [b][size=24]hessenschau[/size][/b] https://www.hessenschau.de/sport/heimspiel-videos/greift-die-eintracht-jetzt-die-champions-league-plaetze-an,video-142192.html [size=10]heimspiel![/size] [b]Greift die Eintracht jetzt die Champions-League-Plätze an?[/b] {color:#ff0000}Eintracht Frankfurt surft auf der Erfolgswelle – und weiß selbst nicht so genau, wo die Grenzen nach oben sind. Was für die Hessen in dieser Saison drin ist und wie wichtig die richtige Dose Schlaf ist, darüber reden unsere neue Moderatorin Lea Wagner und Markus Philipp mit dem Journalisten Mounir Zitouni und dem Schlafforscher Christoph Malsburg.{/color}
  9. [b][size=24]Eintracht[/size][/b] https://profis.eintracht.de/news/quintett-unter-den-bundesliga-topspielern-130491 [b]Quintett in der Winterrangliste des deutschen Fußballs[/b] {color:#ff0000}Trapp, Sow, Younes, Kamada und Silva zählen für den kicker zu den besten Akteuren der Hinrunde. Letzterer steht sogar in der Internationalen Klasse.{/color} https://fans.eintracht.de/news/19-seiten-fuer-die-nummer-19-130474 [b]19 Seiten für die Nummer 19[/b] {color:#ff0000}Die erste „Eintracht vom Main“ 2021 blickt nochmal ganz genau auf Abrahams Zeit in Frankfurt. Dazu gibt’s Jovics erste Woche in Frankfurt sowie Younes und Toptorjägerin Freigang ganz privat.{/color}
  10. [quote=philadlerist]Wobei ich mich frage, warum er keinen Assist-Punkt für die Vorlage zum Eigentor bekommt?[/quote] Ich weiß ja jetzt nicht, wo du geschaut hast, aber die meisten Medien (beispielsweise auch der Kicker) werten Vorlagen bei Eigentoren und zählen auch den gefoulten Spieler bei Elfmetern als Vorlagengeber. Die offizielle Statistik der Bundesliga zählt soweit ich weiß allerdings tatsächlich beides nicht. Ist halt auch immer so eine Sache. Wenn es jetzt ein Eigentor ist, wo der Ball von drei Leuten abprallt oder wie damals am letzten Spieltag bei der EL-Qualifikation unter Veh, als der Rodriguez an Benaglio vorbei ins Tor gepasst hat, ergibt es natürlich wenig Sinn, dass ein Vorlagengeber gewertet wird. Uns wurde ja zuletzt auch schon Glück vorgeworfen, weil wir jetzt schon von vergleichsweise vielen Eigentoren profitiert haben. Die waren aber alle wirklich erzwungen. Ohne das Eigentor hätte jeweils ein eigener Spieler direkt dahinter vor dem leeren Tor gestanden beziehungsweise der Schuss von Kamada in Freiburg wäre ohne gegnerische Einwirkung auch höchstwahrscheinlich ins Tor gegangen. Die Eigentore für uns waren streng genommen alle weniger zufällig, als irgendwelche abgefälschten Schüsse, die im anderen Eck landen. [quote=philadlerist] chön ja auch immer wieder, wie Statistik die eigene Wahrnehmung des Spiels konterkarieren kann. Wo wir immer das Gefühl haben, dass es oft nur an unserer mangelnden Effektivität im Sturm liegt, schreiben die 11Freunde: "[i]...... Knapp jeder siebte Schuss landet im Tor. Das ist der dritt­ef­fi­zi­en­teste Wert der Liga nach Bayern Mün­chen und Union Berlin.[/i]" [/quote] Also laut der Statistik im Kicker waren wir in Sachen Chancenverwertung lange Zeit ziemlich weit unten und sind jetzt mittlerweile mit 31,8 Prozent auf Rang 8 angekommen. Da wird aber nach Torchancen gerechnet, also ist nicht jeder Torschuss auch eine Torchance. Das würde vielleicht die Diskrepanz erklären, weil wir ja auch vergleichsweise selten aus der zweiten Reihe schießen. Laut Kicker liegen wir mit 13,00 Torschüssen pro Spiel zwar knapp über dem Ligadurchschnitt von 12,36 Torschüssen, haben aber dank der 19 Treffer in den letzten sieben Ligaspielen (2,7 Tore pro Spiel) mittlerweile auch einen Schnitt von 1,94 Toren pro Spiel, der ziemlich deutlich über dem Ligaschnitt von 1,55 Toren pro Spiel liegt. Nach den ersten elf Spieltagen hatten wir nur 16 Tore und damit einen Schnitt von lediglich 1,45 Toren pro Spiel. Da haben die sehr erfolgreichen Spiele der letzten Wochen tatsächlich zu einem erheblichen Anstieg geführt. Wir haben ja aktuell auch zusammen mit Dortmund und Gladbach die nach Gesamtzahl der erzielten Tore zweitbeste Offensive der Liga. [quote=philadlerist] Wenn man sich die Aufnahmen vom Tor anschaut, dann übrigens zu Unrecht, denn Nielsen gebührt der Assist, weil dessen Ball ins Aus gegangen wäre. Er hat aber Ortega angeschossen...[/quote] Das ist mir übrigens auch während des Spiels aufgefallen. Hätte streng genommen als Eigentor von Ortega ohne Vorlagengeber gewertet werden müssen :grinning:
  11. [quote=Basaltkopp] Aber vielleicht hat uns ja auch die Politik inzwischen dazu erzogen, wo alles gendergerecht sein muss...[/quote] Oder vielleicht steigert sich der eine oder andere so sehr in das Thema rein und es ist für sie so ein großer Trigger, dass sie hinter allem, was halbwegs in diese Richtung geht, "Genderpolitik" oder wie der andere Kollege "Political Correctness" vermuten. Ich habe dem Kollegen auch nichts Böses vorgeworfen. Zugegeben, ich fand den Witz, in dem eine Frau und Mitarbeiterin des Herzensverein auf die Gene ihres Vaters und das Kinderzeugen reduziert wurde, nicht wirklich prickelnd. Aber das ist ja Ansichtssache. Es hat für mich einfach etwas mit grundsätzlichem Respekt zu tun, Menschen in solch einem Kontext beim Namen zu nennen. Das gilt übrigens natürlich auch für männliche Personen. Ich habe mich beispielsweise auch darüber gefreut, dass Hütter bei einer der letzten Pressekonferenzen unseren Mannschaftsarzt Florian Pfab namentlich und öffentlich für seine Arbeit gelobt hat. Da wird es sicher aber auch den einen oder anderen geben, dem die Namen und Personen scheißegal sind, solange die medizinische Abteilung einen guten Job macht. Namen interessieren ja meistens nur dann, wenn es schlecht läuft, weil man ja eine Sau durchs Dorf treiben muss. Dr. Christoph Seeger (bei dem die Kritik natürlich auch berechtigt war) lässt grüßen. Und deshalb war meine Anmerkung auch nur ein gut gemeinter Hinweis. Damit vielleicht der nächste User dann Sarah Bein und nicht "dem Uwe Bein seine Tochter" schreiben kann. Nicht mehr und nicht weniger. [quote=LiquidRush] [quote=DonGuillermo] Die Frau hat auch einen eigenen Namen und arbeitet sogar für den Herzensverein. Deshalb sollte man gerade als Eintrachtfan die gute Sarah nicht nur darauf reduzieren, dass sie die Tochter vom Uwe ist und möglichst viele Kinder mit dem Danny zeugen soll. [/quote] Nix für ungut, aber da mich zukünftige, männliche, groß gewachsene, schnelle, athletische Medienabteliungsmitarbeiter nicht interessieren, kann ich sie bei dem Witz ohne schlechtes Gewissen ganz genau darauf reduzieren. [/quote] Du kannst ruhig tun und lassen, was du willst. Und für dein Gewissen bin ich auch weder verantwortlich, noch interessiert es mich sonderlich. Aber genau wie jemand tolle Witze reißen kann, können eben andere darauf reagieren. Und die Reaktion können wiederum andere genauso scheiße finden. Kann ich sehr gut mit leben. Offensichtlich besser als so einige mit meiner Reaktion. Wenn mich aber etwas stört, werde ich es trotzdem ansprechen. Das war es jetzt aber auch zu dem Thema von mir. Dafür ist der Thread nicht da.
  12. .....und wenn der Patenonkel dann auch noch Jürgen Klopp heißt, sollte die fundierte Basis in die Wiege gelegt worden sein.